Pflegeheim Jeuss

Pflegeheim Jeuss

Tagesstätte Les Platanes

Galmguetweg 1

1793 Jeuss

026 674 96 00

pflegeheim-jeuss@rsl-gns.ch

Aktuell

News - Aktualitäten - Besonderes

Hier veröffentlichen wir jeweils die Neuigkeiten rund um das Pflegeheim Jeuss und die Tagesstätte Les Platanes.



Neujahrsapéro 2017

Gemeinsam mit 150 Freiwilligen Helfern, Mitarbeitern und Heimbewohnern stiessen wir am 30. Dezember 2017 auf das alte sowie auf das neue Jahr an. Mittels einer Diashow liessen wir das 2017 Revue passieren und schwelgten in Erinnerungen. Ausserdem wurden uns köstliche Häppchen serviert und wir wurden mit zwei wunderschönen Gedichten unterhalten…

zu den Gedichten als PDF-Datei Gedicht

=> zu den Fotos




Weihnachtsessen 2017


Ein festlich geschmückter Saal erwartete die HeimbewohnerInnen und deren Angehörige im Pflegeheim Jeuss. Anlass war das diesjährige Weihnachtsessen am 23. Dezember 2017. Nebst dem köstlichen Festtagsmenü genoss man das gemütliche Beisammensein. Die Organistin untermalte den Anlass mit besinnlicher Musik. Kerzenschein und ein wunderschön geschmückter Weihnachtsbaum zauberte eine ganz besondere Stimmung in den grossen Saal.

Weihnacht
Weihnacht
Weihnacht


Weihnachtsmärit Murten

8. - 10. Dezember 2017


Während drei Tagen im Dezember herrscht jeweils Ausnahmezustand in Murten... Weihnachtsmarkt2017




Eine Firma mit Herz


Der Einladung von Marc Zeller, Geschäftsführer der Seelandtechnik, zur Besichtigung der Landmaschinen und Kleingeräteausstellung, sind wir sehr gerne nachgegangen. Fast schon traditionell, dürfen unsere Heimbewohner jedes Jahr die beeindruckenden Maschinen begutachten. Unsere 13 Bewohner wurden herzlichst empfangen und zum Mittagessen begleitet. Dabei durften sie zwischen einer feinen Bratwurst oder einem schmackhaften Eglifilet wählen. Die Bewirtung war äusserst freundlich und zuvorkommend.

Nach der Stärkung bestaunten wir die zum Teil riesigen Landmaschinen und Geräte. Dabei sorgte die Musikalische Unterhaltung für Abwechslung.

Vielen Dank an die Seelandtechnik für die Einladung, welche unsere Heimbewohner sehr genossen haben. Solche Ausflüge bringen viel Abwechslung in den Heimalltag der betagten Menschen.




Dankeschön !


Unsere Heimbewohnerinnen und Heimbewohner wurden dieses Jahr nicht nur durch einen wunderschönen Herbst mit warmen Temperaturen und viel Sonnenschein verwöhnt, sondern auch was die Unterhaltung anbelangt.
Sie durften einige schöne Anlässe und Veranstaltungen besuchen, welche ihnen sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben werden. Der Jodler-Abend im Hotel Murten und in Kerzers sowie der Unterhaltungsabend in Kerzers sind Anlässe, welche es unseren Bewohnern ermöglichen, ihre sozialen Kontakte zusätzlich ausserhalb des Pflegeheims zu pflegen.
Wir danken dem Jodlerklub Kerzers, dem Jodlerklub Echo vom Bodenmünzi Murten und auch der Trachtengruppe aus Kerzers recht herzlich, welche unseren HeimbewohnerInnen einen schönen, gemütlichen und unterhaltsamen Abend ermöglichten.


Maiglöggli


Verstärkung in der Küche


Die Küche hat Verstärkung erhalten. In der letzten Woche wurde eine neue Waschstrasse eingebaut. Die neue Anlage ermöglicht es den Arbeitern noch schneller und professioneller ihre Arbeiten auszuführen.

neue Waschstrasse



Weihnachtsmarkt Murten 8. – 10. Dezember


Wie in den letzten Jahren wird unser Pflegeheim am Weihnachtsmärit in Murten wieder Handgefertigtes, Zopf, Brot und Erbsensuppe anbieten. Lasst Euch einfach von der vorweihnachtlichen Stimmung im Stettli verzaubern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns am Weihnachtshäuschen 41. Mit dem Erlös können wir wiederum den Ausflugs- und Ferienfonds für unsere HeimbewohnerInnen aufbessern.

Schon heute wünschen wir Ihnen besinnliche Advents- und Weihnachtstage.

Pflegeheim Jeuss

Pierre-A. Aufranc

Weihnachtsmarkt


Ausflug Tierparkhelfer

Oktober 2017


Die fleissigen Heimbewohner, welche im Tierpark tatkräftig mithelfen, haben sich eine Auszeit verdient. Bei fast sommerlichen Temperaturen ging es auf den Moléson. Auf ca. 2000 M.ü.M konnten sie die schöne Aussicht geniessen, aber auch neue Kraft und Energie tanken, um ihre Arbeiten im Tierpark weiterhin sorgfältig zu erledigen. Nach einem feinen Mittagessen und einem leckeren Dessert ging es wieder mit der Bahn hinunter Richtung Jeuss.
Ein grosses Dankeschön an all die fleissigen Helfer!

Moléson



Heimbewohnerferien im Tessin

3. - 7. September 2017


Gerne berichte ich über die erlebnisreichen Ferientage im Tessin... Tessin

Geri

=> zu den Fotos




Programm der Heimbewohnerferien im Tessin 2017


Ausflugsprogramm als PDF-Datei Tessin




1. August Brunch


Auch dieses Jahr ging ein schöner und erfolgreicher 1. August Brunch im Pflegeheim Jeuss über die Bühne. Bei prächtigem Wetter und hohen Sommertemperaturen genossen die Besucher und Heimbewohner einen tollen Anlass. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Gästen, die gemeinsam mit uns den Tag verbracht haben. Ebenfalls bedanken wir uns bei allen freiwilligen Helferinnen und Helfer für ihre tatkräftige Mitarbeit. Dank ihnen konnte ein solch grosser Anlass überhaupt stattfinden. Auch ein riesiges Dankeschön geht an alle Sponsoren, die den Anlass mit ihren finanziellen Mitteln unterstützt haben. Alle Einnahmen dieses Brunches fliessen in den Ferienfonds für unsere HeimbewohnerInnen. Dieses Jahr verbringen die HeimbewohnerInnen vom 3. – 7. September 2017 ihre Ferien im Tessin.

=> zu den Fotos




Kita-Schildli Murten besucht den Tierpark

Juli 2017


In Begleitung von zwei Personen erhielten wir Besuch von vier Kindern im Alter von zwei bis vier Jahren. Die kleinen Knirpse zeigten keinerlei Berührungsängste den betagten Heimbewohnern gegenüber. Sie plauderten frisch drauflos und gemeinsam machten sie sich auf zum Tierpark. Einige Heimbewohner liessen es sich nicht nehmen und begaben sich mit den Kindern in den Streichelzoo. Es war offensichtlich, dass auch die Tiere die Streicheleinheiten der Kleinen genossen.

Spiel und Spass kamen bei diesem unterhaltsamen Nachmittag nicht zu kurz. Gemeinsam wurde mit dem Ballontuch gespielt und Lieder gesungen. Zum z’Vieri genossen Klein und Gross den selbstgebackene Trübelikuchen welcher übrigens vorzüglich schmeckte.


Danke liebe Kinder, ihr habt mit eurem Besuch den Heimbewohnern eine grosse Freude gemacht.

=> zu den Fotos




Heimbewohner am Dorffest Jeuss

14. Juli 2017


Sechzehn Heimbewohner mit Betreuern durften am vergangenen Freitagabend einem tollen Dorffest beiwohnen. Es roch nach Gegrilltem, kaum jemand konnte hier wohl einer feinen Bratwurst mit Pommes-Frites wiederstehen? Auch wir nicht! Und zum Dessert genehmigten wir uns auch noch ein Stück Schwarzwälder. Im Festzelt herrschte eine ausgelassene und fröhliche Stimmung. Zur Verdauung wurde sogar das Tanzbein geschwungen. Gerne griffen die Heimbewohner in die Loskistchen und freuten sich über einen gewonnen Preis. Zufrieden und dankbar für den schönen Abend kehrten wir zurück ins Pflegeheim. Solche Anlässe bringen Abwechslung in den Alltag der Heimbewohner und fördern zudem auch die Kontakte zu den Dorfbewohnern.

=> zu den Fotos




Familienbrunch

24. Juni 2017


Wohl gerne sind Angehörige und Freunde der Heimbewohner und Tagesgäste der Einladung zum Familienbrunch gefolgt. Bereits kurz nach neun Uhr trafen die ersten Gäste ein. Nach und nach füllten sich die dekorierten Räume mit den festlich gedeckten Tischen. Bei der Begrüssung hiess der Heimleiter Herr Pierre A. Aufranc alle herzlich willkommen und kam dabei auch gerne auf den Neu- und Umbau des Pflegeheimes zu sprechen. Die Baufortschritte sind nun für jedermann sichtbar, bald sind wir in der zweiten Etage angelangt. Der Umzug sei für Januar 2018 geplant und er freue sich den Heimbewohner ein schönes, freundliches und den Bedürfnissen angepasstes Daheim geben zu können.

Die Küchencrew zauberte ein einladendes und schmackhaftes Morgenbuffet, das wohl kaum Wünsche offen liess. Der Kirchenchor Ferenbalm gab sein Liedgut zum Besten und die Galmguet-Örgeler umrahmte den Brunch mit lüpfiger Musik. Sonne pur, so dass auch ein Spaziergang dem Tierpark entlang der Verdauung gut tat. Es war rundum ein gelungener Anlass, welcher Zeit für interessante Gespräche und Begegnungen zuliess.

=> zu den Fotos




Neubau

12. Juni 2017


Während der Neubau in die Höhe schiesst, schauen die Heimbewohner dem Geschehen gerne zu. Manche nutzen die Chance und malen Bilder davon.




Jodlerabend Bärnersenne Münchenwiler

18. März 2017


Auch in diesem Jahr wurden wir zum Jodlerabend der Bärnersenne Münchenwiler in die Mehrzweckhalle Cressier eingeladen. Es war ein unvergesslicher Abend, welcher unsere Heimbewohnerinnen und Heimbewohner erleben durften. Hervorragender Jodelgesang begeisterte das Publikum. Herzlichen Dank dem Jodlerklub Bärnersenne Münchenwiler für die Einladung, der wir gerne gefolgt sind. Solche Anlässe bieten den Heimbewohnern Abwechslung vom Heimalltag und sorgen für soziale Kontakte ausserhalb des Pflegeheims.









Spaziergang im Galmwald

Bei einem Spaziergang im Galmwald weiss man nie, wen man so antrifft. Das durfte auch eine Heimbewohnerin erfahren. Sie traf nämlich im Galmwald auf den Esel “Ozzy“. Zusammen spazieren macht doppelt Spass.




Theaterstück “De Sauna-Gigolo“ von den “Theater-Lüüt Seebezirk“

Wir wurden auch dieses Jahr zum Theater der “Theater-Lüüt Seebezirk“ im Restaurant “Le Jardin“ (SSEB) in Muntelier eingeladen. Die Lachmuskeln von 15 Heimbewohnern wurden stark beansprucht. Uns wurde ein lustiges, amüsantes und unterhaltsames Theater am Sonntagnachmittag den 12. März 2017 geboten. Herzlichen Dank den “Theater-Lüüt Seebezirk“ für die Einladung. Solche Anlässe bieten den Heimbewohnern Abwechslung vom Heimalltag und sorgen für soziale Kontakte ausserhalb des Pflegeheims.




Neubau als Aktivierung

Abreissen und neu bauen kann auch Aktivierung bedeuten. Es kann Heimbewohner inspirieren und ermuntern ihre Fähigkeiten zu nutzen, wie diese Zeichnungen beweisen.



Achthundert vierbeinige Besucher

Ganz besondere Besucher sind derzeit vor den Toren des Pflegeheimes zu sichten. Ein Schäfer mit zwei Eseln, achthundert Schafen, allesamt gut bewacht von seinen Hütehunden, ziehen von Feld zu Feld. Temperaturen über Null Grad und trockenes Wetter, machen dem „Wanderschäfer“ das Weiterziehen bestimmt etwas angenehmer. Bald wird er die Gegend von Jeuss wieder verlassen um weitere Weideplätze auf seiner weiten Reise aufzusuchen.

Schafe


Jahreskonzert der Musikgesellschaft Kerzers

Auch in diesem Jahr wurden wir zum Jahreskonzert der Musikgesellschaft Kerzers in die Seelandhalle eingeladen. Dies liessen sich elf Heimbewohner nicht entgehen und wurden von diesem tollen Abendkonzert nicht enttäuscht. Wunderschöne, klangvolle Melodien und ein gut gespieltes Theater liessen uns ein paar friedliche Stunden erleben. Herzlichen Dank der Musikgesellschaft für die Einladung. Solche Anlässe werden gerne besucht, bringen sie doch Abwechslung in den Heimalltag und sorgen für soziale Kontakte ausserhalb des Heimes.







Rückblick auf das Jahr 2016

Wir können auf ein zufriedenes und erfolgreiches Jahr zurückschauen. Wieder konnten wir mit Bewohnerferien, Schiff- und Carausflügen, Spaziergängen, Konzert- und Theaterbesuchen u.a.m. den Heimalltag der Bewohner abwechslungsreich gestalten.


Das Neue Jahr wird eine grosse Herausforderung. Bereits im Januar beginnen die Bauarbeiten für den geplanten Neubau; wir sind gespannt.


Rückblick 2016


Lucette Polster feierte ihren 100. Geburtstag

Am 13.01.2017 konnte Frau Polster ihren 100. Geburtstag im Pflegeheim Jeuss feiern. Lucette Polster ist in La Chaux-de-Fonds aufgewachsen. Sie arbeitete in einer Uhrenfabrik in Basel und wohnte vor dem Heimeintritt in Courtepin.
Zu diesem Jubiläum kam hoher Besuch in das Pflegeheim, der Staatsrat und Volkswirtschaftsdirektor Olivier Curty und der Gemeindepräsident von Courtepin Daniel Jorio. Zu diesem Anlass bekam Frau Polster 100 Flaschen Staatswein. Für Olivier Curty war es eine Premiere, übergab er doch zum ersten Mal ein Geschenk für eine Hundertjährige.

Lucette Polster


Kerzenschein und Weihnachtsduft

Ein Weihnachtsfest in einer so grossen Gemeinschaft feiern zu können, ist ein wunderbares Erlebnis. Im festlich geschmückten Saal haben unsere Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Besucher der Tagesstätte ihre Angehörigen herzlich willkommen geheissen. Musik und Gesang hallten durch die Gänge und Räume. Die 180 Anwesenden kamen in den Genuss eines herrlichen mehrgängigen Festtagsmenü. Als der geschmückte Weihnachtsbaum im Kerzenlicht erstrahlte und das Weihnachtslied „Oh Tannenbaum“ aus den Kehlen der Anwesenden erklang, wurde so vielen warm ums Herz.


=> zu den Fotos






Auch so kann Aktivierung aussehen




=> hier geht es zu den Fotos




Ältere Artikel befinden sich im Archiv